Good To Go – das McCain-Konzept für mehr Erfolg im Lieferservice

Good To Go – das McCain-Konzept für mehr Erfolg im Lieferservice

Home Delivery boomt und wächst weiter. Wer diese Chancen für sein Geschäft nutzen will, ist mit dem Good To Go-Konzept von McCain bestens beraten. Der Hersteller liefert Produkte, Verpackungsideen, Zubereitungs- sowie Logistiktipps und vieles mehr für nachhaltigen Erfolg.

Gastrokunden suchen Freiheit, Spontanität und Genuss. Deshalb lieben sie den Lieferservice. Essen wann und wo sie wollen. Belegt von aktuellen Zahlen. 34 Prozent der Mahlzeiten sind To Go und damit ist, laut Experten, der Zenit noch nicht erreicht. Doch Gastronomen, die in diesem Geschäft erfolgreich sein wollen, stehen vor besonderen Herausforderungen. Sie brauchen Produkte, die nicht nur im Fokus der Gäste stehen. Sie sollen außerdem schmecken wie im Restaurant, heiß und knusprig – ungeachtet der Lieferung oder des Transports. Dabei stellen aktuell fast die Hälfte der To Go-Bestellungen Burger & Pommes dar. Auch sonst kommt den goldbraunen Kartoffelstäbchen eine Hauptrolle zu. So war es für McCain, der Weltmarke Nummer eins für Pommes Frites, nur logisch, ein umfassendes Konzept rund um dieses Business zu stricken. Der Name: Good To Go.

 

20 Minuten länger heiß und knusprig 

Coating heißt das Zauberwort. Dank der neuen, exklusiven Rezeptur besitzen sechs McCain Knusper-Köstlichkeiten eine unsichtbare, hauchdünne, natürliche Ummantelung. Das Ergebnis sind bessere Standzeiten und tolle Knusprigkeit. Vergleichstests belegen: Bis zu 20 Minuten länger als bei klassischen Produkten. Damit sind die gecoateten Pommes frites & Co die optimale Lösung für's To Go-Geschäft. Zudem bieten sie einen echten Wettbewerbsvorteil und die Chance auf zusätzliche Kunden, Umsätze und Erfolge.

Unter den sechs gecoateten STAYCRISP-Produkte sind viermal klassische Pommesschnitte. Der Hersteller bietet sie in zwei Schnittformen. Superdünn als 6/6-Julienne und im 9/9 Bestsellerformat. Mit oder ohne natürlicher Schale. Außerdem Spezialitäten wie die #CRISPERS im V-förmigen Schnitt und die FRY'N'DIP Skin on im U-Format. Beide rustikal mit Schale und ideal zum Dippen köstlicher Saucen.  

Wer darüber hinaus noch weitere attraktive Fingerfood-Ideen sucht, kann bei McCain aus den Vollen schöpfen, denn das Appetizer Angebot reicht von Beer Battered Onion Rings, Mozzarella Sticks, Cheese Pillows über Chicken Wings und Camembert Bites bis hin zu den neuen Nacho Cheese Triangles, Potato Swiss Raclette Melters und Chicken Kicks Smokey BBQ.

 

Weitergedacht

Das Angebot ist der Schlüssel im To Go-Geschäft, aber bei weitem nicht der einzige. Deshalb liefert McCain tolle, neue Verpackungsideen – praxisnah und einfach umsetzbar. Außerdem enthält das Good To Go-Konzept wertvolle Tipps zur optimalen Nutzung der Zubereitungs-kapazitäten, zur Erweiterung des Lieferradius, für mehr Gästezufriedenheit und Steigerung der Stammkundenzahl.

Wer beispielsweise konkret mehr über das Wachstumspotential dank Lieferservice wissen will, errechnet seine Möglichkeiten auf

www.mccain-goodtogo.com/de

 oder vereinbart einen persönlichen Beratungstermin mit einem der McCain-Mitarbeiter.

 good to go email sign off_German.jpg